Neuigkeiten

  • Spielbetrieb ab Oktober

    13.08.2020

    Endlich ist es so weit!

    Ende August kann der Spielbetrieb in der Kölner Philharmonie wieder aufgenommen werden – natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Für die Kölner Philharmonie gewährleistet ein sehr strenges, von der KölnMusik aufgestelltes Hygienekonzept den Veranstaltungsbetrieb. Inhalt dieses Konzepts ist unter anderem die so genannte besondere Rückverfolgung durch die Konzertveranstalter, wodurch die Gäste im Saal auch ohne einen Mindestabstand von 1,50 Metern platziert werden. Dadurch ist ein Konzertbetrieb mit bis zu 1000 Gästen möglich. Alle Konzerte finden darüber hinaus vorerst ohne Pause statt und sind zunächst auf eine Dauer unter 90 Minuten angelegt.

    Wir befinden uns derzeit in intensiven Gesprächen mit unseren Künstlerinnen und Künstlern, wie sich die Konzerte unter den neuen Bedingungen bestmöglich gestalten lassen. Fest steht auf jeden Fallt: Alle Musikerinnen und Musiker möchten für Sie spielen und bei allen unseren Überlegungen steht Ihre Gesundheit und Sicherheit im Mittelpunkt!

    Und gleich noch eine gute Nachricht hinterher: Unser erstes Konzert der Saison mit dem Kammerorchester Wien-Berlin und Denis Matsuev am 4. Oktober findet statt wie geplant - wir mussten lediglich eine kleine Programmänderung vornehmen.

    Über die Gestaltunge der folgenden Konzerte ab Oktober informieren wir Sie an dieser Stelle und natürlich per E-Mail und Brief Ende August.

    Vielen Dank für Ihre Geduld - wir freuen uns, Sie bald wieder im Konzert begrüßen zu können!


    Konzerte unter Corona-Bedingungen – wie geht das?

    Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus sind die Veranstalter von Konzerten in der Kölner Philharmonie verpflichtet, Ihre Anwesenheit sitzplatzgenau zu dokumentieren und Sie bestätigen zu lassen, dass Sie zum Zeitpunkt Ihres Veranstaltungsbesuchs symptomfrei sind. Daher ist vor dem Veranstaltungsbesuch die Hinterlegung der Kontaktdaten von Ihnen selbst und von jeder weiteren Person, die Sie begleitet, erforderlich.

    Bequem, sicher und schnell können Sie die Registrierung über das Portal www.anmeldung.nrw online erledigen - selbstverständlich vor Ihrem Konzertbesuch! Eine Registrierung am Konzertabend vor Ort ist ebenfalls möglich, hier muss allerdings mit Wartezeiten gerechnet werden.

    Der Online-Service wird von unserem Partner KölnTicket/DERTICKETSERVICE.DE bereitgestellt. Die erhobenen Daten werden ausschließlich den gesetzlichen Vorgaben gemäß verwendet und fristgerecht wieder gelöscht.

    Sollten Sie mit der Erfassung dieser Daten nicht einverstanden sein, dürfen Sie die Veranstaltung leider nicht besuchen.


    Konzertablauf

    • Der Einlass in die Kölner Philharmonie beginnt 45 Minuten vor Konzertbeginn. Während Ihres Aufenthaltes in der Kölner Philharmonie müssen bitte Mund- und Nasenschutzmasken getragen werden. Auch das Tragen der Maske auf Ihrem Sitzplatz während des Konzerts ist verpflichtend.

    • Bitte halten Sie beim Einlass und auf allen Wegen im Haus den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen ein.

    • Gute Durchlüftung vermeidet Infektionen. Deshalb wird die Klimaanlage mit Frischluft-Zufuhr in der Kölner Philharmonie in vollem Einsatz sein. Wir empfehlen Ihnen, auch bei sommerlichen Außentemperaturen wärmere Kleidung zu tragen.

    • Bitte vermeiden Sie die Mitnahme größerer Taschen.

    • Das Besucherfoyer ist derzeit nicht für den Aufenthalt zugelassen. Ein gastronomisches Angebot wird es deshalb nicht geben. Die WCs sind natürlich geöffnet.

    • Die Konzerte finden ohne Pause statt und dauern in der Regel 70 bis 80 Minuten.

    • Bitte begeben Sie sich nach Einlass direkt auf Ihren Sitzplatz. Damit dabei so wenig Kontakt wie möglich stattfindet, bitten wir die Gäste, die Karten für Plätze in der Mitte einer jeweiligen Reihe besitzen, möglichst zuerst in den Saal zu gehen. Nach dem Konzert verlassen Sie den Saal bitte sitzreihenweise entsprechend den Anweisungen der Foyerteammitarbeiter unter Beachtung der Abstandsregelungen. Gäste ab der 19. Sitzreihe bitten wir, den Saal nach oben zu verlassen.

Nach oben