City of Birmingham Symphony Orchestra

Montag • 16.11.2020 • 20:00 Uhr

Köln, Kölner Philharmonie

City of Birmingham Symphony Orchestra
Mirga Gražinytė-Tyla, Leitung
Sheku Kanneh-Mason, Violoncello

City of Birmingham Symphony Orchestra Talentgipfeltreffen

Leider ist es Kirill Gerstein in der derzeitigen Situation nicht möglich, für dieses Konzert anzureisen. Wir sind jedoch glücklich darüber, mit der Sheku Kanneh-Mason einen ausgezeichneten Solisten gefunden zu haben, der an der Seite des City of Birmingham Symphony Orchestra zu konzertieren.
Alle Infos zum Konzertbesuch haben wir hier für Sie zusammengefasst: Konzerte unter Corona-Bedingungen – wie geht das? Bitte denken Sie auch daran, dass Sie sich vor Ihrem Konzertbesuch online über das Portal www.anmeldung.nrw registrieren müssen.

Als Nachfolgerin von Andris Nelsons wurde Mirga Gražinytė-Tyla mit nur 29 Jahren Chefdirigentin des City of Birmingham Symphony Orchestra und fasziniert nicht erst seitdem mit ihrer fesselnden Energie und ihrer Präzision am Pult die Klassikwelt. Und Sheku Kanneh-Mason machte 2018 Furore, als er mit seinen 19 Jahren bei der royalen Hochzeit von Harry und Meghan scheinbar völlig unbeeindruckt vom Medienrummel Cello spielte und damit die halbe Weltöffentlichkeit zu Tränen rührte. Bei der WDK Köln treffen die litauische Dirigentin und der britische Cellist für ein kleines Gipfeltreffen der Ausnahmetalente aufeinander.

Sergej Prokofjew "Symphonie classique" D-Dur op. 25
Camille Saint-Saëns Violoncellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33
Ludwig van Beethoven "Leonore" Ouvertüre Nr. 3 op. 72b

Galerie

Nach oben