Anne-Sophie Mutter

Sonntag • 16.10.2022 • 20:00 Uhr

Köln, Kölner Philharmonie

Anne-Sophie Mutter, Violine
Ye-Eun Choi, Violine
Vladimir Babeshko, Viola
Pablo Ferrández, Violoncello

Anne-Sophie Mutter Am Anfang war das Streichquartett

"Musik berührt nur, wenn sie eine Geschichte erzählt. Und heranwachsenden Geschichtenerzählern bin ich auf der Spur." Wie erfolgreich Anne-Sophie Mutters "Spurensuche" in den vergangenen Jahren war, beweisen die zahlreichen jungen Musiker:innen, die durch ihre Talentschmiede gegangen sind und heute ihren Platz auf den internationalen Konzertpodien behaupten. Mit drei herausragenden Nachwuchsstars schließt sie sich in der aktuellen Saison zu einem Quartett zusammen: Ye-Eun Choi, Vladimir Babeshko und Pablo Ferrández konzertieren bereits seit einigen Jahren an der Seite von Anne-Sophie Mutter – dabei ist für die große Geigerin klar, dass die generationenverbindende Kraft der Musik stets in beide Richtungen wirkt. Gemeinsam werden sie auf der Bühne zu Erzählern, wenn sie anhand von Kompositionen Haydns, Mozarts und Beethovens einen entscheidenden Teil der Geschichte des Streichquartetts nachvollziehen.

Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett Nr. 4 C-Dur KV 157
Joseph Haydn Streichquartett Es-Dur op. 20 Nr. 1 Hob. III:31
Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett Nr. 2 D-Dur KV 155/134a
Ludwig van Beethoven Streichquartett Nr. 2 G-Dur op. 18 Nr. 2

Galerie

Nach oben