Daniel Hope

Mittwoch • 14.06.2023 • 20:00 Uhr

Köln, Kölner Philharmonie

New Century Chamber Orchestra
Daniel Hope, Violine

Daniel Hope Facetten der Leidenschaft

Tan Dun ist einer der zeitgenössischen Komponisten, dessen Werke regelmäßig auf den großen Bühnen dieser Welt gespielt werden. Und das völlig zurecht! Laut der Los Angeles Times verwandelt Tan Duns Musik alles in eine fesselnde Erfahrung, die schwer zu definieren, aber sehr einfach zu genießen ist. Sein 2021 komponiertes Doppelkonzert bildet hiervon keine Ausnahme, vor allem, wenn der Solist des Abends Daniel Hope heißt. Indem der charmante Geiger Tan Duns Konzert eine Kombination aus "Recomposed" – Max Richters gefeierter Adaption von Vivaldis "Vier Jahreszeiten" – und Werken von Ralph Vaughan Williams bis Miklós Rosza zur Seite stellt, zeigt er einmal mehr sein Engagement und seine Leidenschaft für alle Facetten der klassischen Musik. Gemeinsam mit seinem New Century Chamber Orchestra aus San Francisco gestaltet er einen spannenden und mühelos zwischen den Genres changierenden Konzertabend der Extraklasse.

Tan Dun Doppelkonzert für Violine, Klavier und Streicher mit Perkussion (2021)
Bernard Herrmann Auszüge aus der Filmmusik zu "Vertigo"
Max Richter "Recomposed" in Kombination mit Werken von Ralph Vaughan Williams, Frank Bridge und Jessie Montgomery
sowie weitere Werke von Franz Waxman und Miklós Rósza

Nach oben