Neuigkeiten
Ausgezeichnet!

OPUS KLASSIK-Preisträger:innen bei der WDK

Víkingur Ólafsson © Markus Jans
© Markus Jans

Es ist wieder so weit: Die Preisträger des diesjährigen OPUS KLASSIK stehen fest – unter ihnen auch eine Reihe von WDK-Künstler:innen. Der vielleicht bemerkenswerteste unter ihnen ist Víkingur Ólafsson. Bereits 2019 und 2020 wurde der isländische Starpianist von der OPUS KLASSIK-Jury ausgezeichnet; in diesem Jahr hat ihm sein Album From Afar den begehrten Preis eingetragen. Für die Saison 2023/24 hat Ólafsson, der Presse und Publikum immer wieder mit außergewöhnlichen Projekten begeistert, sich nun eine Reise der ganz besonderen Art vorgenommen: Auf einer Welttournee widmet er sich ein Jahr lang ausschließlich der „musikalischen Liebe seines Lebens“, Bachs monumentalen Goldberg-Variationen. Auch in Köln ist der frischgebackene OPUS KLASSIK-Preisträger mit Bachs Meisterwerk zu Gast – doch das ist noch längst nicht alles: Geigenlegende Anne-Sophie Mutter und Ausnahmedirigent Jakub Hrůša wurden ebenfalls mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. Und auch diese beiden sind in der Saison 2023/24 bei der WDK zu Gast. Konzerterlebnisse der Spitzenklasse sind also garantiert!

Mittwoch, 11. Oktober 2023 | 20:00 Uhr | Kölner Philharmonie
Víkingur Ólafsson

Bach: Goldberg-Variationen

Vergangene Veranstaltung

Abo C entdecken
Sonntag, 28. Januar 2024 | 20:00 Uhr | Kölner Philharmonie
Bamberger Symphoniker

Jakub Hrůša | Lukas Sternath

Vergangene Veranstaltung

Abo A entdecken
Mittwoch, 15. Mai 2024 | 20:00 Uhr | Kölner Philharmonie
Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Jakub Hrůša | Daniil Trifonov

Vergangene Veranstaltung

Abo B entdecken
Freitag, 14. Juni 2024 | 18:00 Uhr | Kölner Philharmonie
Dallas Symphony Orchestra

Anne-Sophie Mutter | Fabio Luisi

Vergangene Veranstaltung

Abo A entdecken