© Werner Kmetitsch
Abo B entdecken
Wiener Symphoniker

Marie Jacquot | María Dueñas

Mittwoch, 27. November 2024 | 20:00 Uhr Kölner Philharmonie
Abonnement buchen

Programm

Anton Bruckner
Adagio, aus: Sinfonie Nr. 7 E-Dur WAB 107
(Bearbeitung: Ferdinand Löwe)

Max Bruch
Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Besetzung

Wiener Symphoniker

Marie Jacquot
Leitung

María Dueñas
Violine

Donau-Rhein-Connection

Als ehemalige Erste Kapellmeisterin der Deutschen Oper am Rhein und designierte Chefdirigentin des WDR Sinfonieorchesters ist Marie Jacquot in Köln sicher einigen ein Begriff. Seit der Saison 2023/24 amtiert sie nun als Erste Gastdirigentin der Wiener Symphoniker und begeistert mit frischen Interpretationen ebenso wie mit den umwerfend brillanten Klängen, die sie dem Orchester zu entlocken weiß. In ihrem WDK-Programm zeigt Jacquot Traditionsbewusstsein, indem sie das Konzert mit einer Bruckner-Bearbeitung des Orchestergründers Ferdinand Löwe einläutet. Der Rest des Programms wiederum steht ganz im Zeichen des Rheinlands: Mit dem beliebten Violinkonzert des Kölners Max Bruch kehrt María Dueñas zur WDK zurück, nachdem sie in der Saison 2023/24 ihren fulminanten Einstand feierte. Zum krönenden Abschluss gibt es die fünfte Sinfonie von Bonns vielleicht berühmtestem Sohn: Ludwig van Beethoven.

Hören Sie jetzt María Dueñas und die Wiener Symphoniker!

Anne-Sophie Mutter © Sebastian Madej/Deutsche Klassik

Dieses Konzert ist auch im Abo B - Meisterkonzerte B buchbar.

Mit unseren Abos können Sie nicht nur bis zu 30 % sparen sondern viele weitere Vorteile in Anspruch nehmen.

Abo entdecken
Spielstätte

Kölner Philharmonie

Kölner Philharmonie
Kölner Philharmonie

Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Teilen